J E T Z T
H I E R
R A U S  H I E R

Liebe Freunde,

der Ventilator macht Ferien. Ventilator #5 erscheint am 30. August 2013. Einen schönen Sommer wünschen Anna, Jule und Lisa.

JETZT

Fr, 12. Juli / 20.00 / Kurzschluss / Neustadt

PHOEBE KREUTZ & DIBS

Akustischer F o l k aus den USA im K u r z s c h l u s s.
Eintritt frei!

Fr, 12. Juli / 23.15 / Breminale, Flut

KOGGE POP SUMMER CAMP 2013: ME AND MY DRUMMER

Klavier, Synthies, Gesang und Schlagzeug aus Berlin. Musik h i e r.
M e h r zum Kogge Pop Summer Camp.

Sa, 13. Juli / 23.00 / Halle 11 / Güterbahnhof

OTIUM


"Zu Gast, Wasserfall, ein Freund des Labels, mitsamt seinem TR909 Drumcomputer und einem einstündigen Live-Set, sowie Stig Inge und Adel Akram, beide mit Plattentaschen voll von gebündelter Intensität, schönen Momenten und analoger Wärme." Als Eintrittskarte dient einer der 400 durchnummerierten Anhänger. Genauere Informationen h i e r.

So, 14. Juli / 14.00 / Breminale, Himmelwärts

FIL & SHARKEY

Ja, es ist Comedy! Aber das ist was Anderes! Fil, Zeichner der ekelhaften berliner Borstenschweine D i d i & S t u l l e ist mit seiner Handpuppe Sharkey zu Gast bei der Breminale. Das klingt seltsam, aber er ist w i r k l i c h ! lustig und bauchreden kann er zum Glück auch nicht.

So, 14. Juli / 17.00 / Breminale, Flut

THE DAD HORSE EXPERIENCE XL


Keller G o s p e l from the left of Heaven.

So, 14. Juli / 20.00 / Atelier Walfischhof / Überseestadt

ENSEMBLE NEW BABYLON


15 Musiker. 3 Komponisten. Neue Musik international und aus Bremen.

Di, 16. Juli / 19.00 Uhr / Sportamt / Peterswerder

SHE-DEVILS / COKE BUST / JUANA CHANG

she-devils — queerpunk aus buenos aires mit kumbia queers leuten
coke bust — dc-hardcore aus washington d.c. xxx
juana chang — latin american singerin songwriterin idol from argentina
after show party — mit dj ali gua gua (mexico) cumbia`n`punkrock mix
Mehr h i e r.

Mi, 17. Juli / 19.00 / Lokal / Findorff

KLINGENDE MYTHOLGIE



"Otto Mayer ist ein Musiker, der sich in vielen Musikkulturen der Welt zu Hause fühlt. Seit einigen Jahren hat er sich der Hang-Trommel zugewandt, einer in der Schweiz produzierten metallenen Trommel, die überall auf der Welt Liebhaber gefunden hat. Otto Mayer untermalt mit seiner Hang Erzählungen aus der griechischen Mythologie – als Experte der Sternenbilder ist er seit Jahren in Deutschlands Planetarien mit seinem Programm unterwegs." Eintritt frei.

Das Projekt L o k a l läuft in seinem letzten Monat.

Mi, 17. Juli / 21.00 / Schauburg / Viertel

ACTION DOPPEL: DRIVE (OmU) / ONLY GOD FORGIVES (OmU)

2 x Ryan Gosling + 2 x Nicolas Winding + 1 x L.A. + 1 x Bangkok = Doppelaction. H i e r ein paar Eindrücke zu "Drive" und h i e r der Trailer zu "Only God Forgives".

Fr, 19. Juli / 19.00 / Spedition / Güterbahnhof

MANGELWARE + SPÄTI – SUPERMARKT No. 7


Oben, unten, drinnen, draußen mit Flohmarkt und Live-Siebdruck und ner extra Fahrradflohmarktteileecke und dem DJ "gehupft wie gesprungen" und ner Cuba-Libre Bar und Oldschool-Hip-Hop und der Band Tooze und Burger der Küfa und nem Spätikiosk und einer Buttonmaschine.

Einen Stand kann man noch bis zum 16. Juli anmelden bzw. sich für die Fahrradteileecke auch quadratmeterweise einmieten. Alle weiteren Infos gibt es h i e r oder h i e r.

So, 21. Juli / 17.00 / Noon / Innenstadt

GRAMMOPHONABEND


mit Paul Michael von Ganski

Mi, 24. Juli / 20.00 / Tower / Bahnhofsvorstadt

THE MENZINGERS & THE ARTERIES

The Menzingers V i d e o.

Do, 25. Juli / 20.00 / Kulturbunker / Viertel

HASENBRATEN HÖRSPIELE

Hasenbraten Hörspiele präsentiert live: "Die Chaos-WG Folge 3: Immer diese Jungs" Julian, Nina, Christopher und Steffi sind mit einer neuen Folge zurück im Bunker! Eintritt frei.

noch bis 28. Juli / Galerie im Park / Osterholz

ECCE BLALLA! ABSTÜRZE UND HÖHENFLÜGE. LEBEN UND WERK VON BLALLA W. HALLMANN.

Die Galerie im Park ist Teil der KulturAmbulanz im Klinikum Ost, die dem Komplex Medizin / Psychiatrie und Kunst einen besonderen Stellenwert einräumt. Zur Zeit wird die Autobiografie des unglaublich tollen Künstlers Blalla W. Hallmann (1941 – 1997) ausgestellt.

In 149 Linolschnitten, versehen mit kurzen, sehr ergreifenden, tragischen und lustigen Texten über Höhenflüge, Krisen, Bekanntschaften und über das Zeitgeschehen blickt Blalla Hallmann ungeschönt auf sein Leben zurück. Die Linolschnitte, die in den letzten Jahren vor dem Tod des an Krebs erkrankten Künstlers entstanden sind, werden ergänzt durch Gemälde, Zeichnungen und Objekte. Vom Titelbild sollte man sich übrigens nicht voreinnehmen lassen – aus dem darunter stehenden Text ist zu schließen, dass dieses Selbstporträt einen auf einen Tripper folgenden und durch eine Paranoia ausgelösten "Jesus-Superman-Hitler-Trip" darstellt.

Am 13. und 28. Juli findet um 16:00 ein Kuratorenführung statt. Beim ersten Termin wird zusätzlich unveröffentlichtes Filmmaterial gezeigt.

Öffnungszeiten: Mi – So 11.00 – 18.00
Eintritt: 4 € / 2 €

HIER

Wegesende 22 / Innenstadt

NOON

Seit dem 22. Juni 2013 lohnt sich der Weg in die Bremer Innenstadt: Am Wegesende 22 haben Saskia Burghardt und Christian Leon einen Ort geschaffen, wo man nicht nur gemütlichst verweilen kann, sondern wo auch vieles möglich sein soll: "noon ist ein Experiment. Es ist der Versuch einen Raum zu gestalten, in dem Kreativität gedeihen kann. Die Atmosphäre ist inspirierend, lebt vom Teilen und weckt den Drang etwas Neues zu wagen. Impulse kommen aus den wechselnden Ausstellungen, Konzerten und Workshops". Der guatemaltekische Café von der Finca don Leon schmeckt ausgezeichnet, der Kuchen auch und es gibt Mittagessen, z.B. Nudelsalat mit Tomate, Rucola, Schafskäse & Kürbiskernen + Kressebrot. 

Von Donnerstag bis Sonntag ist das Café geöffnet, von Montag bis Mittwoch sollen die 160 qm Gruppen, Workshops und Seminaren zur Verfügung gestellt werden. Aktuelles h i e r

St. Petri Dom / Innenstadt

BIBELGARTEN UND BLEIKELLER AM ST. PETRI DOM

Für alle, die wie wir bis jetzt immer dran vorbeigelaufen sind, folgender Tipp:

Falls man mal wieder Besuch im Anhang hat, der sich ein paar Sehenswürdigkeiten zeigen lassen will, und nach stundenlangen Gewaltmärschen durch Schnoor und Innenstadt irgendwann das Gefühl hat, die Füße hätten sich in ihrer Form dem Kopfsteinpflaster bereits angepasst und man sich ausruhen möchte – dann kann man sich durch das Metalltor rechts vom Dom begeben und findet sich in einem kleinen Gärtchen wieder, in dem fast 60 der 120 in der Bibel erwähnten Pflanzen wachsen – es gibt sogar einen Feigenbaum. Im Garten gibt es Bänke und ein kleines Café und in den Himmel ragen die Türme des Doms und wenn die Sonne scheint, fühlt man sich wie in Italien.

Wenn man genug von der Idylle hat, kann man sich vom Gärtchen aus eine Treppe abwärts bewegen und sich für 1,40 € (1 € mit Ermäßigung) ein paar mumifizierte Leichen anschauen. Ende des 17. Jahrhunderts wurden sie von den Gesellen eines Orgelbauers gefunden, die in dem Gewölbe, wo der Meister seine Orgelpfeifen lötete, die herumstehenden Särge öffneten und darin nahezu unversehrte Leichen fanden. Es handelt sich dabei um die Körper von sechs um die Zeit des 30-jährigen Krieges verstorbenen Menschen, die aufgrund besonderer Luftverhältnisse in der Krypta des Doms, wo sich der Bleikeller zuerst befand, nicht verwesten, sondern erst gärten und dann austrockneten. Seit dem Fund werden die Mumien Besuchern zur Schau gestellt – seit 1965 liegen sie allerdings unter Glas, da Besucher sich als Mitbringsel gerne Mumienfinger abbrachen.

Öffnungszeiten Bibelgarten: im Sommer 10.00 – 22.00
Öffnungszeiten Bleikeller: Mo – Sa 10.00 – 16.45, So 12.00 – 16.45

RAUS HIER

Eine Seefahrt, die ist lustig – eine Seefahrt, die ist schön."
Und wer nicht ganz bis nach Bremerhaven durchfahren will, kann auch bereits in Mittelsbüren, Vegesack, Blumenthal, Farge, Brake oder Nordenham von Bord gehen. Alle Abfahrtszeiten findet ihr h i e r .
W I E D E R   N A C H   O B E N

© 2013 Der Ventilator